Vermittelt
Duke Samstag 21.Januar.2012 19.06

Neues Foto 26.05.2012



28.03.12 - neue Bilder




Der fast 5jährige, kastrierte DUKE ist seit einigen Wochen in unserer Pflegestelle bei Rosi Kehler. Dort hat sich inzwischen gezeigt, dass viele zuvor berichtete problematische Verhaltensweisen von DUKE dort in keiner Situation beobachtet werden konnten. Da wir alle wünschen, dass DUKE den zweiten Teil seines Lebens anders verbringen darf als bisher, verzichten wir auf eine ausführliche Darstellung seiner Vorgeschichte, um ihn nicht auf ein bestimmtes „Hundebild“ festzulegen.


Es sei nur noch einmal daran erinnert, dass DUKE im Alter von etwa acht  Monaten erstmals weitergereicht wurde. In dem anschließenden Zuhause durfte er einige Jahre bleiben, aber auch dort gab es als „Erziehungsstil“  neben Verwöhnung und  Inkonsequenz eine harte und ungerechte Dressur.


Aus der jetzigen Lebenssituation des Rüden berichtet Rosi, dass er sich zwar abwartend und vielleicht auch tendenziell misstrauisch gegenüber fremden Menschen zeigt, diese dann aber, wenn sie ihm Zeit zum Kennenlernen lassen, gerne annimmt. Er sucht in doggentypischer Manier die Nähe seiner ihm vertrauten Menschen und braucht keinen zweiten Hund in seinem Umfeld. In der Begegnung mit anderen Hunden draußen (auch wenn diese hinterm Zaun bellen) gibt es keinerlei Schwierigkeiten. Wegen der vorhandenen Grunderziehung bleibt DUKE in allen Situationen kontrollierbar, doch wäre es sinnvoll weiter an seiner Erziehung zu arbeiten. Die anfänglich  stark vorhandene, Tendenz, Fahrräder, Trecker usw. zu jagen, konnte deutlich reduziert werden. DUKE hat, wie viele andere Doggen auch, ein ausgeprägtes Bestreben, seine Menschen und das häusliche Grundstück zu bewachen. Aber auch hier keinerlei aggressive Tendenz.


Wir wünschen uns für DUKE Menschen, die ihm Zeit und Raum geben, in einer neuen Menschenfamilie ein sicheres Zuhause zu finden, dann könnte er ein wundervoller Begleiter eines Menschen sein.


Eva Gorski / April 2012



 


 Kontakte:     Eva Gorski Tel.04302-1813  oder  Rosi Kehler  Tel.  038374-80561


                             (bis 20 Uhr)                                      (ab 20 Uhr)


 


by webmaster E-Mail        

  <<< zurck >>> Archiv

HCWEBTOOLS: HC Newssystem Version 1.4
© HCDESIGN 2003 - 2004