Nothunde-anderer-Orgas
KamiSamstag 30.Septemper.2017 17.29


Da ich der Mann im Haus bin, werde ich das jetzt hier mal in die Hand nehmen. Mein Name ist Kami, ich bin eine Deutsche Dogge. Bin ein kastrierter Rüde und bin im April 3 Jahre alt geworden.
Ich bin ein ganz lieber, nur mit anderen Hunden habe ich es nicht unbedingt. Musste leider in dieser Beziehung schon schlechte Erfahrungen sammeln.
Ich liebe Menschen, ich mag auch total gerne Kinder. Frauchen sagt, dass ich mit ihnen manchmal etwas ungestüm bin. Mache ich aber nicht mit Absicht.
Mein Frauchen hat einen Enkel der ist auch 3 Jahre, er ist einen Monat älter wie ich....tz.....tz. Er darf alles mit mir machen, manchmal wenn er da ist, spielt er auch mal mit seinen Autos auf dem Hundebett. Finde ich überhaupt nicht schlimm. Bin ich immer sehr geduldig.
Bei uns im Wohnzimmer steht ein Bett, es ist 90x200 cm. Darauf liege ich super gerne. Im Zimmer von meinem Frauchen sind auch noch zwei mega grosse Hundekissen, darauf kann man auch bequem schlafen. In der Nacht liege ich am liebsten dort.
Wie fast alle Doggen kuschel ich unwahrscheinlich gerne, ich fahre gerne Auto. Kann auch einige Zeit prima alleine zuhause bleiben.
Bei uns, im Haus leben keine Katzen. Ich kann also nicht wirklich sagen, ob ich sie mag.
Manchmal, wenn der Enkel da ist, klaue ich ihm auch schon ganz gerne sein Spielzeug, er kann ja auch mal mit mir teilen. Ich teile ja auch ab und zu mit ihm mein Hundebett.
Ich bin kein guter Fresser. Schweineohren, Ochsenziemer, frische Rinderknochen mag ich unwahrscheinlich gerne. Ich bin recht schlank, aber trotzdem ein richtiger Kerl !!!
Mein Frauchen tut alles, damit es mir gut geht.
Ich bin gesund. Benötige also keine Medikamente.
Es gibt bestimmt noch so einiges über mich zu berichten.......fragt doch einfach nach.
Jetzt zu meinem Anliegen, mein Frauchen möchte immer nur das Beste für mich. Ich möchte euch jetzt bitte euch nicht den Mund zu zerreissen. Es gibt manchmal eine Lebenssituation, in die man kommt und man keinen anderen Ausweg mehr hat.
Diese Situation ist leider bei meinem Frauchen eingetreten.
Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis, dass man das hier nicht breittreten muss. Vielen Dank.
Sie hat ihre Gründe. Sie hat lange hin und her überlegt. Es sich nicht einfach gemacht.
Sie liebt mich über alles, dass es mir gut geht liegt ihr sehr am Herzen.
Sie hat über 15 Jahre Pflegestelle für misshandelte Hunde und Hunde die niemand mehr wollte gemacht. Immer alles gegeben, damit es diesen Hunden wieder besser geht. Sie hat gepflegt, aufgepäppelt und neues Vertrauen an die Menschheit geschenkt.
Ich glaube daran kann man auch schon gut sehen, dass wir Hunde ihr nicht egal sind. Ich möchte nicht weiter ausholen. Sie ist für alle Fragen offen.
Es ist eine Situation eingetreten, womit sie nie gerechnet hätte. Nun ist sie leider da. Mein Frauchen sucht auf diesem Wege ein sehr gutes neues Zuhause, wo ich mit genauso viel Liebe leben kann wie jetzt im Moment.
Wenn ihr dazu bereit seid, dann schreibt oder ruft einfach an.
Nur eines bitte noch, falls ihr sie nur verurteilen wollt, weil sie für mich ein neues liebevolles Zuhause sucht, dann schreibt oder ruft bitte nicht an. Vielen Dank.

Oder eine zuverlässige und liebevolle Pflegestelle.
Mein Frauchen möchte gerne eine Schutzgebühr von 300 Euro.
Kontakt: akiravonundzu@yahoo.de oder 0170-3292759

by webmaster E-Mail        

  <<< zurck >>> Archiv

HCWEBTOOLS: HC Newssystem Version 1.4
© HCDESIGN 2003 - 2004